Ostheimer Zeitung
Amtliches Veröffentlichungsorgan der Stadt
Ostheim v. d. Rhön und staatlicher Behörden
Wappen der Stadt Ostheim vor der Rhön
Die Rhön Nachrichten- und Heimatzeitung
im Biosphärenreservat Rhön
Impressum Montag, 6. Dezember 2010 104. Jahrgang

 
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
Mit der Heimatzeitung durch die Hohe Rhön
Kegler des TSV sind Herbsmeister
VdK wichtiger denn je: Beschauliche Weihnachtsfeier nach einem ereignisreichen Jahr
Ostheimer Altstadtzauber wird in Peter Kliers Buch lebendig; Bilderreihe zeigt Ostheim, wie es einmal war
„Geschichte von Ostheim v. d. Rhön – in Geschichten der Menschen“ von Pfarrer Christian Schümann
Leistungsabzeichen erfolgreich abgelegt
2009
1957
                                        

„Geschichte von Ostheim v. d. Rhön – in Geschichten der Menschen“ von Pfarrer Christian Schümann


Umschlag Geschichte von Ostheim v. d. Rhön
 
Ostheim – In den Jahren 2007 bis 2010 hat Pfarrer Christian Schümann in der Ostheimer Zeitung mit regelmäßigen Einzelbeiträgen die Reihe „Geschichte von Ostheim v.d. Rhön – in Geschichten der Menschen“ veröffentlicht.
    Zur Orts- und Regionalgeschichte Ostheims gibt es eine Vielzahl von ausführlichen Darstellungen, besonders die grundlegenden Bücher des einstigen Sondheimer Pfarrers Carl Binder: Das ehemalige Amt Lichtenberg, 1896, und des Superintendenten Walther Förtsch: Bilder aus Vergangeheit und Gegenwart der Stadt Ostheim vor der Rhön, 1909. Weiter zu nennen sind die Beiträge von Rektor Heinrich Seyd, Stadtamtmann Hugo Schmidt, Dr. Hans Körner, Heinrich Wagner, Walter Jahn, meinem Amtskollegen Pfarrer Karl Zeitel bis hin zu den jüngsten Veröffentlichungen durch Gerhard Schätzlein, Ingo Freiherr von Berchem Elfriede Herda, Reinhold Albert sowie von Werner Zeise und anderen.
    Auch die Quellenlage ist sehr gut: Das Stadtbuch Ostheim und die Schenk’schen Chroniken, 2004/2005 bearbeitet und herausgegeben von Ingo Freiherr von Berchem, enthalten viele Einzelheiten bis ins 16. Jahrhundert und davor. Die umfangreichen Aktenbestände der Stadt blieben unzerstört. Und seit über 100 Jahren bildet die Ostheimer Zeitung eine ausführliche Chronik.
    Aus diesen Unterlagen wollte Pfarrer Schümann, immer auch für seine eigenen Kenntnisse von Land und Leuten, einen durchgehenden Überblick zusammenstellen. So enstanden meist bei abendlich-nächtlichen Stunden in zeitlicher Reihenfolge die kleinen Abschnitte zur Geschichte Ostheims. Da die Bevölkerung sie interessiert aufnahm, fasst er sie hier, etwas ergänzt und überarbeitet, als Buch zusammen.
    Für ein gutes Verstehen ist es weiterhin sein Anliegen, in und hinter den Ereignissen die Menschen zu sehen – nicht so sehr durch wissenschaftliche Abhandlungen, sondern in der Form einzelner historischer Erzählungen, die aber möglichst nahe an den Quellen anschließen und insofern ebenso „wissenschaftlich“ sind.
    Er wählt also meist eine oder mehrere Personen aus der betreffenden Zeit und versucht, die Geschehnisse, Umstände und Zusammenhänge an ihnen deutlich zu machen. Mit der Frage, wie es vermutlich gewesen sein könnte, wird manches lebendig. Dabei kommen ihm im Pfarrarchiv die ebenfalls bis ins 16. Jahrhundert reichenden Kirchenbücher zugute, die viel zum Leben der Menschen und des Ortes enthalten.
    Natürlich ist die Auswahl der Geschichten immer persönlich bedingt, doch die wichtigsten Ortsereignisse sind enthalten. In den Archiven und Erinnerungen gibt es aber auch noch ganz viel weiteres Material für „Geschichte/n“ von Ostheim.
    Herzlich bedankt sich Pfarrer Schümann für die Unterstützung bei folgenden Stellen: Stadtarchiv Ostheim, Staatsarchive Meiningen, Würzburg, Coburg, Landeskirchenarchiv Eisenach, Thüringisches Hauptstaatsarchiv Weimar. Herzlich bedankt er sich mich für etliche interessante Gespräche in dieser Sache. Ganz besonders aber dankt er seiner Frau für viele gemeinsame Überlegungen und Erkundungen rund um Kirche, Kirchenburg und Stadt Ostheim.
    Impressum: 1. Auflage 2010; ©by Pfarrer Christian Schümann. Herausgeber: Evang.-Luth. Pfarramt Ostheim v. d. Rhön. Verfasser: Pfarrer Christian Schümann. Herstellung und Gestaltung: Druckerei Gunzenheimer, 97645 Ostheim v. d. Rhön. ISBN 978-3-00-033013-1, Verlag Druckerei Gunzenheimer, Ostheim.
    Das Buch hat 178 Seiten, ist durchgehend farbig bebildert. Erhältlich in der Druckerei Gunzenheimer, im Buchladen Libretto, im Tourismusbüro und im Pfarramt für 17,- Euro (Erlös für die Kirchengemeinde). Erhältlich ab der zweiten Dezemberwoche.