Ostheimer Zeitung
Amtliches Veröffentlichungsorgan der Stadt
Ostheim v. d. Rhön und staatlicher Behörden
Wappen der Stadt Ostheim vor der Rhön
Die Rhön Nachrichten- und Heimatzeitung
im Biosphärenreservat Rhön
Impressum Sonntag, 26. April 2020 114. Jahrgang

 
2020
Stand 22. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Stand 21. Oktober 2020, 15 Uhr
Stand 20. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Stand 19. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Stand 15. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Stand 14. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Stand 13. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Stand 12. Oktober 2020, 15 Uhr
Stand 9. Oktober 2020, 12.00 Uhr
Stand 8. Oktober 2020, 8:00 Uhr
Stand 06. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Stand 01. Oktober 2020, 15:00 Uhr
Stand 30. September 2020, 15:00 Uhr
Stand: 28. September 2020; 15:00 Uhr
Stand: 24. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 23.September 2020; 17:00 Uhr
Stand: 22. September 2020; 10:30 Uhr
Stand: 17. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 16. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 14. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 11. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 09. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 08. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 04. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 03. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 01. September 2020; 08:00 Uhr
Stand: 25. August 2020; 08:00 Uhr
Stand: 14. August 2020; 08:00 Uhr
Stand: 10. August 2020; 08:00 Uhr
Stand: 06. August 2020; 08:00 Uhr
Stand: 04. August 2020; 08:00 Uhr
Stand: 27. Juli 2020; 08:00 Uhr
Stand: 16. Juli 2020; 08:00 Uhr
Stand: 10. Juli 2020; 08:00 Uhr
Stand: 09. Juli 2020; 08:00 Uhr
Stand: 07. Juli 2020; 08:00 Uhr
Stand: 30. Juni 2020; 08:00 Uhr
Stand: 26. Juni 2020; 08:00 Uhr
Stand: 17. Juni 2020; 08:00 Uhr
Stand: 12. Juni 2020; 08:00 Uhr
Stand: 09. Juni 2020; 08:00 Uhr
Stand: 05. Juni 2020; 08:00 Uhr
Stand: 02. Juni 2020; 08:00 Uhr
Stand: 29. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 27. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 26. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 22. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 20. Mai 2020; 12:00 Uhr
Stand: 18. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 15. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 14. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 13. Mai 2020; 15:00 Uhr
Stand: 12. Mai 2020; 15:00 Uhr
Stand: 11. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 10. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 08. Mai 2020; 15:00 Uhr
Stand: 07. Mai 2020; 15:00 Uhr
Stand: 06. Mai 2020; 15:00 Uhr
Stand: 05. Mai 2020; 15:00 Uhr
Stand: 04. Mai 2020; 15:00 Uhr
Stand: 03. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 01. Mai 2020; 08:00 Uhr
Stand: 30. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 29. April 2020; 15:00 Uhr
Stand: 28. April 2020; 15:00 Uhr
Stand: 27. April 2020; 15:00 Uhr
Stand: 26. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 23. April 2020; 15:00 Uhr
Stand: 22. April 2020; 15:00 Uhr
Stand: 21. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 20. April 2020; 15:00 Uhr
Stand: 19. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 17. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 16. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 15. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 14. April 2020; 13:00 Uhr
Stand: 12. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 11. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 10. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 09. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 08. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 07. April 2020; 08:00 Uhr
Stand: 06. April 2020; 13:00 Uhr
Stand: 03. April 2020; 14:00 Uhr
Stand: 02. April 2020; 09:30 Uhr
Stand: 31. März 2020; 14:00 Uhr
Stand: 28. März 2020; 10:30 Uhr
Stand: 26. März 2020; 15:00 Uhr
Stand: 24. März 2020; 14:00 Uhr
Stand: 23. März 2020; 14:30 Uhr
Stand: 21. März 2020; 11:00 Uhr
Stand: 20. März 2020; 14:00 Uhr
Stand: 19. März 2020; 12:00 Uhr
2019
2018
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
1957
                                        

Stand: 26. April 2020; 08:00 Uhr


Statusupdate zur aktuellen Corona-Situation im Landkreis Rhön-Grabfeld
    Kurzinfo:
    • Anzahl der bestätigten, mit dem Corona-Virus infizierten Personen in Rhön-Grabfeld: 91(davon 12 in stationärer Behandlung)
    • (Hinzukommen) Genesen und aus Quarantäne entlassen: 81
    • In Zusammenhang mit dem Corona-Virus sind im Landkreis Rhön-Grabfeld vier Todesfälle zu beklagen.
    • Damit sind bislang insgesamt 176 Fälle bestätigt.
    • Ab dem 27.04. sind Mund-Nasen-Bedeckungen beim Einkaufen und im ÖPNV zwingend erforderlich.

Ab der kommenden Woche gilt deutschlandweit eine sogenannte Maskenpflicht. In Bayern sind ab dem 27. April geeignete Mund-Nasen-Bedeckungen beim Einkaufen und im ÖPNV zwingend erforderlich. Personen ab dem siebten Lebensjahr (d.h. ab dem sechsten Geburtstag)sind verpflichtet, in Geschäften und bei der Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs eine „Alltagsmaske“ zu tragen. Medizinische Masken sind nicht notwendig. Eine selbst genähte Maske reicht, gegebenenfalls auch ein Tuch oder ein Schal.

Ab dem 27. April dürfen, neben der für die Versorgung der Bevölkerung unbedingt notwendigen Geschäfte,auch Geschäfte mit einer Verkaufsfläche von bis zu 800 m2 wieder öffnen. In den Geschäften sind die Ladenbetreiber gefordert, die erarbeiteten Schutz- und Hygienekonzepte umzusetzen. Busfahrer sind zudem dazu angehalten, ihre Fahrgäste auf die Maskenpflicht hinzuweisen. „Dem Personal im Einzelhandel und im ÖPNV darf der Alltag nicht unnötig erschwert werden“, bittet Landrat Thomas Habermann. „Um uns alle gegenseitig zu schützen und das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten, bitte ich alle Bürgerinnen und Bürger eindringlich, sich an die Vorgaben zu halten.“

Der Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen die Regelungen zur Eindämmung des Coronaviruswurde erweitert und steht dem Landratsamt als Richtschnur für den Erlass von Bußgeldbescheiden zur Verfügung.

Mund-Nasen-Bedeckungen für Rhön-Grabfeld
    Viele örtliche Apotheken, Schneidereien oder Baumärkte bieten derzeit Alltagsmasken an.
    Das Netzwerk Ehrenamt des Landkreises informiert auf seiner Webseite https://www.rhoen-grabfeld.de/Landkreis/Ehrenamt/Gesichtsschutz umfangreich über Mund-Nasen-Bedeckungen und stellt u.a. Anleitungen zum Selbstnähen zur Verfügung. Die von Eugen Münch gespendeten Mund-Nasen-Masken werden im Laufe der kommenden Wochen über die Gemeinden an die Haushalte in Rhön-Grabfeld verteilt. Münch lässt diese Masken für die Bevölkerung im Landkreis Rhön-Grabfeld derzeitbei der Firma Texpa produzieren.



Die Bürger-Telefonhotline (09771-94800) ist von Montag bis Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr, am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 13:00 Uhr für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar.


Die „Corona-Hotline“ der Staatsregierung ist täglich von 8 bis 18 Uhr unter 089/122 220 erreichbar. Die Hotline dient als einheitliche Anlaufstelle für alle Fragen der Bürgerinnen und Bürger zum Corona-Geschehen.


Schützen Sie sich vor Fehlinformationen! Öffentliche Informationsquellen zum Thema Corona finden Sie im Internet unter:

Offizielle Informationsseite des Freistaates Bayern
    www.coronavirus.bayern.de
    https://www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

Homepage des Robert Koch Instituts
    http://www.rki.de

COVID-19-Dashboard des Robert Koch Instituts
    https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4/page/page 1/


Aktuelle Informationenaus dem Landkreisstehen unter www.rhoen-grabfeld.de bereit.